Wirt im Feld

Gut essen, trinken, schlafen!

Unser Familienbetrieb liegt am Stadtrand der historischen Stadt Steyr in Dietachdorf. Schon beim Betreten der hellen, großzügig gestalteten Eingangszone, unserem „Herzstück“ mit Rezeption und Tagescafe spürt man die familiäre und heimelige Atmosphäre. Von hier ausgehend erreichen Sie unsere Gästezimmer, den Seminarraum, unseren Veranstaltungssaal, den Weinkeller sowie das Wirtshaus.

Die 4 gemütlich eingerichteten Stuben im Wirtshaus sowie die Gickerlbar laden zum geselligen Z`sammsitz´n ein. Unser junges Küchenteam erfüllt Ihnen gerne Ihre kulinarischen Wünsche und spannt gekonnt den Bogen von traditioneller Hausmannskost bis zu typisch österreichischen Köstlichkeiten. Während des Jahres verwöhnen wir Sie immer wieder mit allerlei Spezialitätenwochen und Themenabenden. 

Für fröhliche Runden bietet sich auch unsere Vinothek mit uriger Sitzecke an, um das eine oder andere Tröpferl zu kosten.

Die 96 Komfortzimmer mit insgesamt 160 Betten sind mit Dusche/Bad/WC, Telefon, TV und W-Lan ausgestattet und teilweise mit Lift erreichbar. Um optimal in den Tag starten zu können, empfehlen wir Ihnen unser Frühstücksbuffet, natürlich mit tagesaktuellen Zeitungen.

Für Ihre Gesundheit und Fitness stehen Ihnen hauseigene Tennis-Freiplätze und unser Radverleih zur Verfügung. Ein schönes Netz an Rad- und Wanderwegen durch unsere Wälder lässt Sie die Natur hautnah erleben und erfahren.

In unmittelbarer Nähe zu Dietachdorf befinden sich außerdem ein Tennis-und Squashzentrum, zwei Fitness-Center, ein Kunstrasenfußballplatz, ein Reiterhof sowie zwei Golfplätze.

Ihre Vorteile

  • Genügend kostenlose Parkplätze für Sie zur Verfügung
  • Freies W-Lan in der gesamten Hotelanlage
  • Wir sprechen deutsch, englisch, ungarisch und italienisch
  • Hauseigene Sauna und Infrarot-Kabine
  • Tennisplätze, Fahrrad-Verleih, Laufstrecken
  • Ideale Verkehrsanbindung zur Stadt Steyr und Westautobahn
  • Saisonielle Spezialitätenwochen
  • Tägliche Mittagsmenü´s
  • Warme Küche von 11:00 bis 22:00
  • Tolles F&B Angebot

Wirt im Feld

Seien Sie unser Gast!
Unser Gasthof liegt mitten in Dietachdorf mit guter Anbindung Richtung Steyr, Enns, Westautobahn und Linz sowe an die umliegenden Gewerbebetriebe.

Neben den umfangreichen hauseigenen Angeboten bietet die nähere Umgebung zahlreiche Wald-Wanderwege, Radwege, Museen und vieles mehr.  Nur zehn Autominuten entfernt, liegt die Steyrer Altstadt, die sich mit ihrem Flair und dem kulturellen Angebot nicht vor den großen und bekannteren Städten verstecken muss. Egal welche Interessen Sie haben, in Steyr werden Sie fündig!

Die Stadt Steyr

Erleben und Entdecken
Die über 1000jährige Stadt Steyr, idyllisch am Zusammenfluss von Enns und Steyr gelegen, ist immer eine Kurzreise wert! Entdecken Sie Steyr mit den Täglichen Stadterlebnissen:
Erschweben Sie die Steyrer Altstadt mit den innovativen Segways, backen Sie Ihren eigenen Fladen beim Mondscheinbacken oder fahren Sie mit dem CityJetBoat zum malerischen Zusammenfluss, wo die Steyrer Wasserfrau einen Blick in Ihre Zukunft wirft. Der Steyrer Nachtwächter in alter Tracht mit Hellebarde und Laterne geleitet Sie mit allerlei Gschichteln und Sagen durch die mittelalterliche Stadt.

Blog

Pommes-Verordnung - Keine Ausnahme für KMU

Pommes-Verordnung - Keine Ausnahme für KMU
Sonntag, 15. April 2018

Die EU-Acrylamid-Verordnung ist beschlossen. Für KMU gibt es keine Ausnahme, aber Erleichterungen

Die EU-Acrylamid-Verordnung wurde vom EU-Parlament beschlossen und wird im Frühjahr 2018 in Kraft treten. Fix ist: Für Kleinbetriebe und Gasthäuser wird es keine Ausnahme von der „Pommesverordnung” geben. Ein entsprechender Vorschlag der ÖVP-Parlamentarier im Umwelt- und Gesundheitsausschuss des Europaparlaments wurde von den anderen Fraktionen nicht unterstützt.

Gesundheitsschutz

Hintergrund: Die EU-Kommission will das krebserregende Acrylamid, das beim Frittieren oder Braten bei hohen Temperaturen in Lebensmitteln entsteht, eindämmen. Die EU-Staaten (Rat) hatten dem Vorschlag bereits im Juli zugestimmt. 
Die EU-Kommission hat angekündigt, rechtzeitig vor dem Inkrafttreten der Verordnung Leitlinien für die konkrete Anwendung der neuen Vorschriften vorzulegen. Damit sollen Bürokratie und Strafen nach Möglichkeit vermieden werden. „Das schafft für die Wirte zumindest mehr Klarheit“, sagte dazu der EU-Parlamentarier Othmar Karas.

Farbtafeln und Strafen

Was kommt auf die Gastronomie zu? Restaurantketten und große Betriebe sollen gemäß der Verordnung regelmäßig Proben entnehmen, Pommes frites vor dem Braten einweichen, und dokumentieren, dass diese anhand von Farbtafeln die richtige Bräunung beim Frittieren haben. Für Kleinbetriebe und Gasthäuser sollen leichtere Anforderungen gelten. Für etwaige Abstrafungen sind übrigens die Behörden der EU-Staaten zuständig. In Österreich könnten diese bis zu 50.000 Euro gehen. 

Text und Copyright: Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH

News

Volksmusikanten-Stammtisch
Freitag, 17. August 2018