Theater "Der Weibsteufel"
Samstag, 19. Januar 2019

Im Grenzland von Tirol und Bayern lebt, in einer Hütte, ein merkwürdiges Paar: ein kranker junger Mensch mit einer überaus vitalen Frau. Die zwei sind Schmuggler, der Mann schleicht nachts über die Grenze und hat mit seinem Handel so viel Geld gemacht, dass er sich nun das schönste Haus in der nah liegenden Kleinstadt kaufen kann. Da taucht ein fescher Grenzjäger in seiner Hütte auf, tut ahnungslos und macht der Frau schöne Augen. Der Schmuggler durchschaut den Grenzjäger, der ihn auf diesem Weg ausspionieren will. Und um den Grenzjäger zu täuschen, regt der Schmuggler seine Frau an, sich auf das erotische Spiel einzulassen. Damit aber weckt der Schmuggler einen Dämon, der nicht nur ihn am Ende ins Verderben stürzt. 

Das Landestheater Linz zeigt Karl Schönherrs kriminalistischen Reißer aus dem Jahr 1914 als Wirtshausstück, das in der Saison 2018/2019 in Wirtsstuben in ganz Oberösterreich von Schauspielern aus dem Landestheater-Ensemble gespielt wird.